Berufsfachschulen Gesundheit und Soziales


Die einjährigen Berufsfachschulen Gesundheit/Soziales richten sich an alle Schüler*innen,

  • die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben
  • und sich in den Berufsfeldern Gesundheits- oder Sozialwesen beruflich orientieren möchten.

Sie vermitteln eine theoretische und praktische Einführung in die Ausbildungsberufe in den Berufsfeldern Gesundheits- bzw. Sozialwesen wie zum Beispiel Altenpfleger*in, Medizinische Fachangestellte, Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in.

Der Umgang mit digitalen Medien begleitet den Unterricht.

Neben den beruflichen Kenntnissen können bei entsprechenden Leistungen folgende Schulabschlüsse erworben werden:

  • der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Berufsfachschule 1).
  • die Fachoberschulreife ggf. auch mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe (Berufsfachschule 2).

Achtung!
Anmeldung bitte in der Regel über www.schueleranmeldung.de durchführen. – Danke!

Bildungsgänge:

Abschluss/Qualifizierung

Berufsfachschule Typ 1
Gesundheits- und Sozialwesen

Abschluss:

Berufliche Kenntnisse
Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Flyer

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin: Olga Buske

Ansprechpartnerin: Olga Buske

Abschluss/Qualifizierung

Berufsfachschule Typ 2
Gesundheit

Abschluss:

Berufliche Kenntnisse
Fachoberschulreife ggf. mit Qualifikation

Flyer

in Überarbeitung

AnsprechpartnerIn

Bildungsgangleiter: Georg Kuttenkeuler

Bildungsgangleiter: Georg Kuttenkeuler

Abschluss/Qualifizierung

Berufsfachschule
Sozialwesen

Abschluss:

Berufliche Kenntnisse
Fachoberschulreife ggf. mit Qualifikation

Flyer

in Überarbeitung

AnsprechpartnerIn

Bildungsgangleiter: Sonja Steinmann

Bildungsgangleiterin: Sonja Steinmann