Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es am Krankenhaus Porz am Rhein? Was verdient man als Pflegefachkraft oder Pflegeassistent? Worin unterscheiden sich diese beiden Ausbildungen? Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab? Auf diese und andere Fragen erhielten die Schüler:innen der einjährigen Berufsfachschule 1 heute am Krankenhaus Porz am Rhein eine Antwort. Nach einem Rundgang durch die Unterrichtsräume hatten sie Gelegenheit einer Auszubildende bei der praktischen Arbeit an einer Pflegepuppe über die Schulter zu schauen. Interessiert stellten sie dabei fest, wie lebensecht diese Pflegepuppen sind und wie realistisch daran gearbeitet werden kann. Danach übten sie sterile Handschuhe so anzuziehen, dass sie dabei steril bleiben und beschmutzte Handschuhe so auszuziehen, dass die Hände sauber bleiben. Zudem überprüften sie unter Schwarzlicht, ob sie ihre Hände sorgfältig desinfiziert haben. Die so simulierten Anforderungen im Berufsalltag machten den Schüler:innen sichtlich Spaß. Anschließend stellten zwei Lehrerinnen der Krankenpflegeschule die Organisation der Ausbildung in Form von Schulblöcken und Praxisblöcken vor und gingen auf die Fragen der einzelnen Schüler:innen ein. Ein herzlicher Dank an das Krankenhaus Porz am Rhein, die uns einen tollen Einblick in die Ausbildung an der Krankenpflegeschule gegeben haben.

S.Lackmann